Follow

Wer nach Alternativen zu WhatsApp sucht: Threema oder Signal. Nicht Telegram!

@maxheadroom Danke, genau das!
Auch wenn es Verschlüsselung verspricht und auch noch so lustige Emojis & Bildchen hat - A big no go!!!

@kubikpixel Ich sehe die Challenge eher dabei, den Rest des Bekanntenkreises zu konvertieren. Speziell da Threema kostenpflichtig ist. Aber man muss halt mal den Anfang machen und viel Geduld mitbringen.

@maxheadroom ist so, ich versuche es mit Signal und es gibt immer der eine Verweiger, der mit an den Haaren herbeigezogenen Argumente kommt um nicht mit zu ziehen. Ich vermute da dies meistens FOMO dahinter ist.

@maxheadroom @kubikpixel Kostenpflichtig: Eine kleine Gebühr für die App, sonst nix. Man sollte wissen, dass Threema Unternehmenskommmunikation für große Unternehmen macht und damit das Geld verdient. Solange Werbung dafür so aussieht, ist das für mich o.k..

@Trojaner @kubikpixel Ich finde kostenpflichtig eigentlich auch eher seriös als abschreckend. Wenn etwas kostenlos ist, muss man sich immer fragen wer das denn sonst bezahlt. Auf dieser Welt ist so gut wie nichts umsonst. Das sollte einem zu Denken geben wenn einem etwas vermeintlich gratis angeboten wird. Gute Software kostet Geld. Und wenn sie mir regelmässig gute Dienste leistet, dann bezahle ich gerne dafür.

@maxheadroom @kubikpixel Sagt ein Schwein zum anderen: „Wenn das Futter umsonst ist, bist du das Produkt!“.🌭🍖🥪

@maxheadroom Argumente gegen Telegram bitte. Aber alles, was du gegen TG verwendest, muss Signal erstmal besser können.
Und verweise bitte nicht auf Mike Kuketz, der ist einfach ein Signal Fanboy und versucht alles andere schlechtzureden.
@nipos hat da auch noch gute Argumente gegen Signal.

@joelschurter @maxheadroom Ja,also das mit Kuketz ist mir auch schon mehrfach aufgefallen,dass er sich bei Signal gegen jegliche sachliche Argumente wehrt und es immer schoenredet,aus welchen Gruenden auch immer 😕 Ich moechte jetzt ausdruecklich nicht sagen,dass ich Telegram mag,aber Signal ist deutlich schlimmer.Hier meine Liste an Kritikpunkten: cryptpad.toot.koeln/pad/#/2/pa

@nipos @joelschurter @maxheadroom

Sorry, aber das was ihr da als "Gegenargumente" aufführt zeugt in vielen Bereichen von Unwissen. Bei der Art und Weise wie Signal funktioniert ist es egal wo die Server stehen, und wer das hostet. Vor allem wenn ich so Dinge lese wie "was ich nicht glaube". Ein "Glaube" ist nichts anderes als eine haltlose Unterstellung, wohingegen Telegram technische Defizite bzgl. Datenschutz/Privatsphäre aufweist. Und das ist dann kein Glaube, sondern Fakt.

@nipos @joelschurter @maxheadroom

Und auch die Finanzierung ist alles andere als fragwürdig. Das ist ja nicht zum Spaß eine Foundation und kein normales Unternehmen.

Woher das Geld kommt ist auch egal, das sind Bullshitargumente. Sonst dürfte ich auch Firefox nicht nutzen weil es maßgeblich durch Google finanziert wird. Oder Linux, weil da auch fette Unternehmen dahinter stehen. Oder andere FOSS-Projekte…

Abgesehen ist Signal *der* Standard was Verschlüsselung angeht.

@nipos @joelschurter @maxheadroom

Bzgl. letzterem kann ich auch nur den Signal-Blog empfehlen, der entsprechend Einblicke gibt. Das Protokoll dahinter, eigentlich alles an Funktionen was implementiert wird, ist aus Sicht der Kryptographie genial.

@KopfKrieg @nipos @joelschurter Das waren auch meine Gedanken. Bei einem Messenger der E2E Encryption sauber implementiert hat ist es eigentlich egal wo die gehostet werden. Der Hoster hat da wenig Zugriff drauf. Klar, die Source-IPs sind immer noch sichtbar. Aber das lässt sich kaum vermeiden.

@maxheadroom @nipos @joelschurter

Naja, der Weg über Tor oder klassisches VPN ginge, dann wäre auch die Source-IP unbrauchbar.

Ich glaube ich habe im F-Droid Store auch einen Messenger gesehen der das macht.

@KopfKrieg @nipos @joelschurter Man darf nicht vergessen das WhatsApp und Co. auch so populär sind weil sie von fast jeder benutzt werden können. Absolute Sicherheits wirds mit so digitalen Tools nicht geben und die Angriffsvektoren sind meiner Meinung nach auch nicht bei der Kommunikation oder Infrastruktur. Ich würde immer die Nutzer angreifen, nicht Tools. Social Engineering ist deutlich einfacher ;)

@KopfKrieg @maxheadroom @joelschurter Toll,dann blasen wir also weiter Bezos das Geld in den Arsch,weil die Verschluesselung irgendwie glaubwuerdig aussieht?Ne,aber bei dem Bullshit Bingo bin ich echt raus.Ich will nicht nur 100% Sicherheit (was es eh niemals geben kann),sondern es sollte auch serioes und ethisch vertretbar sein.Und allein durch das Auftreten des Chefs ist Signal schon unten durch bei mir.

@nipos @maxheadroom @joelschurter

Das einzige Bullshitbingo hier sind deine Argumente…

Signal *ist* seriös. Und die Verschlüsselung ist hervorragend, da gab's Audits, Experten haben drübergeguckt, das passt alles. Für einen Einstieg in die Materie kann ich den Blog empfehlen.

Bzgl. Chef: Ich gehe mal davon aus, dass du Moxie Marlinspike meinst, aber das ist nicht der CEO.

Wenn ich deine Beiträge so lese ging's dir aber auch eher darum herumzuschwurbeln, insofern…

@KopfKrieg @joelschurter @maxheadroom Du kannst den Scheiss gerne nutzen,aber meine Argumente sind korrekt und ueberpruefbar.Und es gibt zum Glueck auch vernuenftige Leute hier...

@nipos @KopfKrieg @joelschurter Klar wäre es toll wenn alle diese Bedingungen erfüllt würden. Aber ich befürchte dann findet man entweder keinen Messenger oder es ist so ein Nischenprodukt das ich da nur mit einer handvoll Nerds drauf kommunizieren kann. Das ersetzt dann trotz aller Tollheit nicht WhatsApp. Befürchte da wird man Kompromisse machen müssen. Steht ja auch jedem frei mehrere Messenger zu benutzen ;)

@joelschurter @maxheadroom @nipos Telegram hat den Vorteil, dass es z.B. auch Clients für Sailfish OS oder Ubuntu Touch gibt. Gegen Telegram spricht mMn das nicht konzequente E2E gegenüber Signal. Gegen Beide spricht für mich, dass eine Rufnummer nötig ist. MMn gehört die Zukunft sowas wie Matrix (wenns denn zugänglicher wird). Bis dahin siehts wohl mit Threema + Telegram für "öffentliches" halt doch am Besten aus :(

@maxheadroom threema. Signal will eine Telefonnummer und verwendet Google Captchas. Oder dann Session.

@maxheadroom Hi...hab Telegram seit Jahren, stört mich nicht, daß da halb Russland drin ist bis nach Afghanistan, ist schnell, relativ sicher durch Verschlüsselung u. nicht kompliziert, ich will nur keinen Zuckerberg mitlesen lassen. Threema ist auch noch drauf - aber für Installation u. Freunde mit weniger Kenntniss -echt zu schwer- in der Handhabung...obwohl super sicher... Gruß u. schöne Woche aus NF/Küste

@ginnie Was ist denn an Threema schwer? Das finden von Leuten? Finde da wie gesagt nur die "Hürde" mit der Bezahlung.

@maxheadroom Lieber FALKO, habe es seit 2 Jahren nicht geschafft andere Leute zu THREEMA zu bewegen, da mir selbst beste Freunde dorthin nicht folgen wollten, weil sie es nicht komplett installiert bekamen...hab mich für die familiäre Seite dort installiert...jedoch selbst alte Jugendfreunde winkten aber ab...alle Whatsapp u. FB Nutzenr(ich nicht mehr, da ich FB früher hatte) haben zusatzlich heute TELEGRAM. THREEMA schläft hier nur noch auf meinem Handy u. Tablet. wünsche eine schöne Woche...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

A private run Mastodon server. Feel free to sign up for an account.